Unser Team

Um Qualität und Fachkompetenz zu gewährleisten, arbeiten bei uns ausschliesslich diplomierte Augenoptiker, gelernte Augenoptiker/innen und lernende Augenoptiker/innen.

Wer rastet der rostet. Deshalb bilden wir uns laufend durch fachbezogene Kurse, Tagungen sowie dem Studium von Fachliteratur weiter.

 

Mario Martinaglia

Diplomierter Augenoptiker, Gründer und Inhaber der Firma Martinaglia Optik AG.
Mitglied des SBAO (Schweizerischer Berufsverband für Augenoptik und Optometrie) und SOV (Schweizer Optikverband).
Nach abgeschlossener Fotografenlehre hat ihn die Optikwelt erst richtig gepackt, deshalb absolvierte er eine Zweitlehre als Augenoptiker. Danach besuchte er die HFAK (Höhere Fachschule für Augenoptik Köln), wo er 1972 die Prüfungen zum staatlich geprüften Augenoptiker, Augenoptikermeister und dipl. Augenoptiker ablegte.

Agnes Martinaglia

Gründerin und Mitinhaberin der Firma Martinaglia Optik AG. Sie ist in der modischen Stilberatung bei Brillen und Contactlinsen sowie in der Administration tätig.

Diego Martinaglia

Diplomierter Augenoptiker, Mitglied des SBAO (Schweizerischer Berufsverband für Augenoptik und Optometrie) und SOV (Schweizer Optikverband) sowie Prüfungsexperte für die Lehrabschlussprüfungen des Kantons Bern. Vor seiner Absolvierung der Meisterschule, arbeitet er in Klosters und Thun.

Oliver Weingart

Ist diplomierter Augenoptiker und arbeitet seit 2005 bei uns in Interlaken. Er ist spezialisiert auf Contactlinsen und war früher in diversen Augenoptik-Geschäften in Bern und Gstaad beschäftigt.

Karl Polischuk

Ist Diplomierter Augenoptiker (HFKA), er ist seit 25 Jahren in der Schweiz tätig und arbeitete im Berner Oberland sowie in der Zentralschweiz.
Seit dem 01.04.2015 arbeitet er bei uns in Grindelwald und unterstützt unser Team mit seiner langjährigen Erfahrung.

Livia Reinle

Hat die Sekundarschule abgeschlossen und hat im Sommer 2012 die Ausbildung zur Augenoptikerin EFZ in Interlaken angetreten.

Haben Sie gewusst, dass der Lehrberuf Augenoptiker/in die dritt schwierigste Berufslehre der Schweiz ist?