Informationsvideos über Augen

Die nachfolgenden Videos geben Ihnen einen kleinen Einblick in die Funktion der Augen und des Sehvorhangs. Sehfehler wie zum Beispiel Hornhautverkrümmung (Astigmatismus), Übersichtigkeit (Hyperopie),  Kurzsichtigkeit (Myopie), Presbyopie (Alterssichtigkeit oder Altersweitsichtigkeit) oder Heterophorie (latentes Schielen oder Winkelfehlsichtigkeit), werden in diesen Videos erläutert. Ebenfalls enthalten die kleinen Filme Informationen über Krankheiten wie Katarakt (grauer Star ), Glaukom ( grüner Star ), Altersbedingten Makuladegeneration (AMD) etc. und deren Behandlungen.

 

Astigmatismus (Hornhautverkrümmung)

Astigmatismus oder Hornhautverkrümmung ist eine ungleiche Wölbung der Hornhaut und/oder der Augenlinse. Dadurch entsteht auf der Netzhaut nicht eine punktförmige Abbildung (Brennpunkt) sondern zwei Brennlinien. Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) lässt sich einfach mit Brillengläsern oder Kontaktlinsen korrigieren.

Mehr Informationen über Astigmatismus erhalten Sie hier.

Presbyopie (Alterssichtigkeit oder Altersweitsichtigkeit)

Die Presbyopie (Alterssichtigkeit oder Altersweitsichtigkeit) ist eine natürliche Entwicklung des Sehens, von der jeder Mensch etwa ab dem 40. Lebensjahr betroffen ist. Ursache: Die Augenlinse büsst an Elastizität ein und wölbt sich nicht in genügendem Masse - sie akkommodiert (dynamische Anpassung der Brechkraft der Augenlinse) nur noch unzureichend. Damit lässt die Fähigkeit, in der Nähe deutlich zu sehen, allmählich nach.

Mehr Informationen Presbyopie (Alterssichtigkeit oder Altersweitsichtigkeit) erhalten Sie hier.

Was ist eine Heterophorie (latentes Schielen)

Heterophorie (latentes Schielen, früher auch Winkelfehlsichtigkeit genannt) ist ein Sehfehler, der bei den meisten Menschen vorhanden ist, aber nur bei wenigen erhebliche Probleme verursachen kann. Vor allem bei Kindern kann eine Heterophorie (latentes Schielen) zu erheblichen schulischen Entwicklungsstörungen führen. Dabei lässt sich eine Heterophorie (latentes Schielen) mit speziellen Tests relativ einfach feststellen und mit prismatischen Brillengläsern korrigieren.
Nach den neusten Studien besteht oft auch ein Zusammenhang mit Legasthenie oder Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

Mehr Informationen über Heterophorie (latentes Schielen) erhalten Sie hier.

Mehr Informationen über Heterophorie (latentes Schielen) bei Kindern erhalten Sie hier.

TV Berichte von ARD und 3-Sat

Katarakt (Grauer Star )

Katarakt oder Grauer Star ist eine Eintrübung der ursprünglich klaren Augenlinse, die sich direkt hinder der Iris befindet. Die häufigsten Ursachen für Katarakt (Grauer Star) sind: Durch UV-Licht verursachte und/oder durch altersbedingte Stoffwechselveränderungen, sowie Verletzungen oder Folgen einer anderen Augenoperation.
Katarakt (Grauer Star) ist grundsätzlich keine Krankheit und somit auch nicht gefährlich.
Dennoch verschlechtert sich das Sehen mit zunehmendem Katarakt (Grauer Star) massiv.
Bei fortgeschrittenem Katarakt (Grauer Star) kann durch eine Routineoperation die trüb gewordene Augenlinse durch eine neue, klare Interokularlinse (IOD) ausgetauscht werden.

Katarakt Aufklärungsvideo

In diesem Video wird kurz erklärt wie der Katerakt ( Grauer Star ) entsteht und was dagegen unternommen werden kann.

Katarakt (Grauer Star ) Animations-Video

Kurzversion in Englisch

Katarakt (Grauer Star ) Animations-Video

Kurzversion in Deutsch

Katarakt (Grauer Star) Operations-Video

Nichts für Leute mit schwachem Magen!!!

Glaukom (Grüner Star)

Als Glaukom (Grüner Star) bezeichnet man den Gesichtsfeldverlust von aussen nach innen.
Die Ursache dieser Krankheit liegt bei einem zu hohen Augeninnendruck, der die feinen Gefässe der Netzhaut und des Sehnervs durch die Versorgung mit Blut immer mehr verhindert.
Dadurch treten irreparable Gesichtsfeldausfälle auf, es entsteht ein „Tunnelblick“.

Lassen Sie Ihren Augendruck in regelmässigen Abständen bei uns Martinaglia Optik AG Interlaken oder Grindelwald, oder bei einem Augenarzt kontrollieren! Wenn der Augendruck nur leicht erhöht ist, lässt er sich meistens mit Medikamenten ohne Schädigung des Auges senken.

Glaukom (Grüner Star) Animations-Video

In dieser kurzen Animation sehen Sie wie und wo der Sehnerv beim Glaukom (Grüner Star) geschädigt wird.

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) kann nach dem 50. Lebensjahren auftreten und führt allmählich zu einem zentralen Sehverlust. Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist mit 32% die häufigste krankheitsbedingte Ursache für Erblindung. Die Ursache liegt bei der fehlerhaften Versorgung der zentralen Rezeptoren der Netzhaut (Makula) durch das retinale Pigmentepithel.

Zwei kleine Animations-Videos über die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) .
Hier werden Ursache und Auswirkungen vereinfacht dargestellt.

Amsler-Gitter-Test zur Früherkennung von Netzhauterkrankungen wie z.B. Altersbedingten Makuladegeneration (AMD)

Fixieren Sie mit jedem Auge einzeln den schwarzen Punkt in der Mitte des Amsler-Gitter-Tests. Sind Sie in der Lage alle Rasterlinien gleichmässig und gerade zu erkennen?
Sollten in der Rasterlinienstruktur Unregelmässigkeiten wie gewellte Linien und/oder fehlende Linien erkennen. Sollten Sie umgehend einen Augenarzt aufsuchen.

Sehvorgang Auge bis Gehirn (einfache Version)

Wie wird ein Objekt vom Auge wahrgenommen und im Gehirn verarbeitet.

Sehvorgang Auge bis Gehirn (etwas komplexere Version)

Wie wird ein Objekt vom Auge wahrgenommen und im Gehirn verarbeitet.