Nachtlinsen Orthokeratologie

Wie man im Schlaf seine Kurzsichtigkeit verliert.

Die Orthokeratologie erlaubt eine temporäre Beseitigung der Kurzsichtigkeit durch nächtliches Tragen einer speziellen Kontaktlinse.

Die Linsen haben ein Design, welches die Form der Hornhaut während des Schlafes so verändert, dass die Kurzsichtigkeit tagsüber verschwindet. Zusätzlich sind diese Linsen optisch korrigierend und ermöglichen aufgesetzt immer ein perfektes Sehen.

Oft verringert sich Ihre Kurzsichtigkeit bereits nach der ersten Nacht um die Hälfte. In den meisten Fällen dauert es 3 bis 5 Nächte bis die angestrebte Korrektur erreicht ist.

Orthokeratologie ist angebracht bei Kurzsichtigkeiten bis -4.00 dpt und einer Hornhautverkrümmung bis 1.50 dpt.

Diese Art der Korrektur bewirkt zeitweilige Ergebnisse und ist völlig reversibel. Das Ergebnis ist nur optimal mit einem regelmässigen Tragen der Linsen. Hört man damit auf, geht die Hornhaut schnell wieder in ihre ursprüngliche Form zurück.